TYPO3 – Per Typoscript zufällige Contentelemente auslesen und anzeigen lassen

Man möchte, das auf der Internetseite zum Beispiel ein zufälliger Text ausgegeben wird, dies soll jedoch ohne zusätzliche Extension möglich sein.

Dies kann man ganz einfach mit paar Zeilen Typoscript realisieren.

Der untenstehende Codeschnippsel liest aus einem SysFolder zufällig maximal ein Contentelement aus und zeigt diesen an.

Was muss man tun, damit es funktioniert?

Zunächst erstellt man einen SysFolder und notiert sich die Sysfolder ID.
Notieren Sie sich die Seiten ID

Als nächstes muss das Typoscript an der richtigen Position ausgegeben werden.
Nehmen wir an, man benutzt Templavoila. Dann mappt man z.B. ein Typoscript Object mit dem Namen „lib.random“.

Typoscript Object in Templavoila mappen

Nun bindet man diesen Typoscriptschnippsel noch in das Typoscripttemplate ein.
Es ist darauf zu achten, dass man den Wert von pidinList durch seine, am Anfang notierte SysFolder ID (hier 76) ersetzt.

Erstelle ein Typoscript Template  mit diesem Code.

lib.random = COA_INT
lib.random {
	10 = CONTENT
	10 {
		table = tt_content
		select {
			# ID des Sysfolder in diesem Beispiel 76
			pidInList = 76
			# Falls Mehrsprachigkeit installiert ist, funktioniert dies auch!
			languageField = sys_language_uid
			# Maximale Anzahl der ausgelesenen Contentelemente
			max = 1
			orderBy = rand()
		}
	}
}

Nun fehlen nur noch zwei Contentelemente (z.B. Text oder Text mit Bild), die man im Sysfolder (hier ID 76) anlegt. Wenn man dies nun gemacht hat, sollten die angelegten Contentelemente zufällig ausgegeben werden.

  • Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Lösen Sie bitte die Rechenaufgabe. *