Auslandspraktikum bei BRAINWORXX

Durch die Partnerschaft mit der Deutschen Schule Rio de Janeiro war die Schülerin Raffaella für eine Woche bei BRAINWORXX zu Gast für ein „Schnupperpraktikum“.

Ein zentrales Ziel der Deutschen Schule Corcovado als deutsch-brasilianische Begegnungsschule ist die Förderung eines vertieften Verständnisses der deutschen Sprache, Geschichte und Kultur. Bereits im Kindergarten wird an mehreren Wochentagen ausschließlich Deutsch gesprochen, um die Kinder schon früh mit der Sprache vertraut zu machen. In der Schule findet dann verstärkt Deutschunterricht statt, an dem sowohl deutsche als auch brasilianische Schüler teilnehmen.

Aufgrund dieser Basis haben die Schüler der 10. Klasse die Möglichkeit an einen Klassenfahrt nach Deutschland teilzunehmen. In den drei Wochen der Klassenfahrt besuchen sie unter anderem Universitäten in ganz Deutschland und können eine Woche ein Praktikum in unterschiedlichen Betrieben absolvieren.

Arbeitsplatz_neu

Die Brasilianerin Raffaella hat sich für ein Praktikum bei BRAINWORXX entschieden und dieses erfolgreich bei uns abgeschlossen. Um ihre Eindrücke und Erfahrungen festzuhalten, habe ich, Linda Klaus, sie nach ihrem Praktikum interviewt und folgende Fragen an sie gestellt.

Stell dich bitte kurz vor. Wer bist du und warum bist du hier?

Mein Name ist Raffaella, ich bin 16 Jahre alt und wohne in Rio de Janeiro, Brasilien. Ich besuche die Corcovado deutsche Schule in Rio und jedes Jahr macht die 10. Klasse eine 3-wöchige Klassenfahrt ins Ausland. In der ersten Woche machen alle Schüler ein Praktikum in einer Firma. Unser Lehrer hat dieses Praktikum für mich bei BRAINWORXX vorgeschlagen und ich fand es eine tolle Gelegenheit das Berufsfeld des Mediengestalters kennenzulernen!

Was hast du von deinem einwöchigen Praktikum erwartet?

Obwohl ich nicht viel über diesen Beruf wußte, wollte ich einen praktischen Einblick davon bekommen, da ich mich schon immer für Design und Werbung interessiert habe.

Was hat dir an dem Praktikum gefallen?

Es war eine tolle und unvergessliche Erfahrung, hier ein Praktikum zu machen. Ich bin sehr dankbar! Das ganze Team hat mich herzlich empfangen und betreut. Sie waren sehr geduldig und haben mir tolle Sachen beigebracht! So konnte ich viele praktische Aufgaben machen, um mehr über diesen Beruf zu lernen!

Was hat dir nicht gefallen?

Durch die kurze Zeit, konnte ich mich leider nicht über die vielen anderen Bereiche der Firma informieren… Fünf Tage gehen einfach so schnell vorbei!

Was hast du gelernt?

In diesem Praktikum habe ich nicht nur einen Einblick in die alltäglichen Aufgaben eines Mediengestalters gewonnen, sondern durfte auch teilweise schon ein bisschen „mitarbeiten“. Hinzu kommt, dass ich sehr nette Personen kennengelernt habe! Hauptsächlich habe ich viel über Photoshop gelernt, früher konnte ich echt gar nicht damit umgehen!

Hast du einen Einblick in den Beruf bekommen?

Ja, auf jeden Fall!

Wirst du das gelernte weiter anwenden und möchtest du es vertiefen?

Wahrscheinlich werde ich mir zu Hause ein paar Tutorials angucken, damit ich nicht alles vergesse! Das wäre sehr schade… Vielleicht werde ich auch andere Praktikas in Brasilien machen, wenn ich zurück zu Hause bin! Ich muss unbedingt mehr über diesen Beruf erforschen!

Kannst du dir vorstellen in diesem Beruf zu arbeiten?

Ich bin noch sehr unentschlossen, was genau für eine Karriere ich später verfolgen möchte. Nach dieser Woche bin ich schon sicherer, dass ich irgendetwas in diesem Bereich machen werde. Ich könnte mir auch gut vorstellen im Marketing, in der Werbung oder auch als Webdesignerin zu arbeiten! :)

  • Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Ein Gedanke zu „Auslandspraktikum bei BRAINWORXX

  1. Pingback: max

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Lösen Sie bitte die Rechenaufgabe. *