Die Barbie hat einen neuen Beruf

Jeder kennt die blonde Barbie Puppe mit ihren schicken Designerfummeln und einem Traumberuf wie Tierärztin, Modedesignerin, Sängerin oder Reitlehrerin. Sie trägt nicht nur gern Pink, sondern lebt in einem pinken Haus und fährt gern mit ihrem pinken Cabrio durch die Gegend. Dieser Pinke-Wahnsinn bekommt bald Konkurrenz von der Realität der vielseitigen Möglichkeiten.

Denn der Spielzeughersteller Mattel hat eine neue Karriere Barbie angekündigt. Unter dem Motto „Du kannst alles sein“ stellt Mattel nun die „Game Developer Barbie®“ vor.

Die Spieleentwickelnde Barbie kommt mit langen roten Haaren, einer weiten verblassten Jeans,  einem T-Shirt mit einer nerdigen Grafik, einer olivgrünen lässigen Jacke, weißen Sneakers und einer braunen dicken Brille daher. Das Headset, der Laptop (mit einer echten Spielcode-Grafik) und das Tablet (mit dem Spiel, an dem sie gerade arbeitet) runden den Spieleentwicklerin Look ab.

barbie

Für die Authentizität dieser Barbie hat Mattel mit Molly Proffitt, CEO von Ker-Chunk Games, LLC. zusammengearbeitet. Sie stellte sicher, das sie eine glaubhafte Techie Barbie wird und auch an einem echten Code arbeitet. So können auch schon kleine Mädels vom Beruf der Spieleentwicklerin oder ähnlichen Berufen inspiriert werden.

Mein Fazit:
Also ich finde die neue „Game Developer Barbie®“ sehr cool. Sie wird die Phantasie vieler Kinder anregen und ihnen vielleicht auch den Weg in einen der technischen Berufe ebnen. Denn wer den Beruf schon mal kennt, der kann auch davon träumen, was er später mal werden möchte.

Zum Schluss möchte ich noch anmerken, dass ich es wirklich großartig finde, dass es mittlerweile auch kurvige Barbies auf dem Markt gibt. Wer mal schauen will findet sie hier www.kids.barbie.com

Hier ein Video zu neuen Barbie mit technischer Melodie.

Bildquelle: www.shop.mattel.com
Text: www.huffingtonpost.com

  • Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Lösen Sie bitte die Rechenaufgabe. *