Schlagwort-Archiv: COBI

Das Fahrrad-Gadget der Zukunft

COBI ist ein an jedes Fahrrad anzuschließendes Aufrüstungs-System, das eine intelligente Beleuchtung, eine Abbiege-Fahrradnavigation, einen Bordcomputer mit Assistenzfunktionen sowie Klingel mit Smartphone-Halterung und -Ladegerät vereint.

COBIIn Anlehnung an ein Autocockpit dient ein horizontal an den Lenker angestecktes Smartphone als Anzeige- und Steuerungseinheit. Somit ist der Fahrradfahrer während der Fahrt mit allen für ihn wichtigen Informationen vernetzt. Ob Musik hören, Infos über den Fitnessstatus oder in Kontakt mit Freunden bleiben, mit COBI wird dies alles möglich sein.

Moderne Funkkopfhörer oder Fahrradsensorik wie Geschwindigkeits-, Trittfrequenz- oder Pulsmesser, sollen sich Kabellos anbinden lassen. Damit die Hand am Lenker bleibt, soll die Benutzeroberfläche über ein Daumenschalter bedient werden können.

COBI2Das COBI-System wird modulbar aufgebaut sein und lässt sich kontinuierlich um Funktionen und Sensoren erweitern. Durch die zentrale Schnittstelle soll der Radler zum Beispiel die automatische Lichtsteuerung oder die Motorisierung beim E-Bike auch ohne Smartphone steuern können. Auch das Wechseln von unterschiedlichen Smartphones soll durch verschiedene COBI-Smartphone-Hüllen, die in die zentrale Schnittstelle einrasten, für rund 20 Euro pro Hülle möglich werden.

Die Benutzeroberfläche im Smartphone teilt sich in zwei Bereiche auf. Zum einen gibt es einen eher statischen Hauptbereich und zum anderen ein rotierendes Hexagon an der rechten Bildschirmseite, dessen Inhalte wie Fitness, Musik, Wetter und Navigation sich der jeweiligen Fahrweise und Situation anpassen soll. Beim Warten an der Ampel beispielsweise wird COBI eine Tourübersicht anzeigen. Bedienungsfreundlichkeit verspricht die App auch: Durch die morgendliche Anzeige, die dem Radfahrer anzeigt, ob das Wetter sich zum Fahrradfahren eignet oder nicht. COBI soll auch über ein Diebstahlalarm verfügen und somit die Sicherheit gewährleisten.

Momentan gibt es COBI noch nicht auf dem Markt zu kaufen, doch das System kann schon für 159$/EUR vorbestellt werden.

Weiter Infos zu COBI findest du unter www.cobi.bike

Quelle: Page 04/15 #323, www.cobi.bike

  • Diesen Beitrag weiterempfehlen: