Schlagwort-Archiv: Musik

Anna stellt ihre Musikliste vor

AnnaHey, ich bin Anna, 17 Jahre alt und habe in diesem Jahr meine Ausbildung zur Mediengestalterin bei BRAINWORXX begonnen.

Ich finde, Musik gehört einfach zum Arbeiten dazu. Die Musik hilft mir, mich besser bei der Arbeit zu konzentrieren. Ich bin auch echt froh, dass wir kein Radio im Büro haben auf dem nur Gedudel kommt, das nur einem gefällt. Das Internet macht da vieles leichter, jeder kann und darf bei der Arbeit hören was er mag.

Die Musik die mir gefällt ist ziemlich speziell, da ich überwiegend japanische (J-Rock/J-Pop) und ein bisschen englische (Rock) Musik höre. Songs dazu finde ich meist auf Youtube. Unter zum Beispiel „AMV’s“ (Anime Musik Videos) findet man schon einige gute Lieder.

Wer sich für meine Musikrichtung interessiert, der kann mal hier reinhören.

  • Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Kimberleys Top 6

kimberleyHallo! Ich bin Kimberley, 21 Jahre alt und gerade im 3. Ausbildungsjahr bei BRAINWORXX.

Mir ist Musik allgemein sehr wichtig, doch gerade bei der Arbeit hilft mir die Musik, mich besser zu konzentrieren. Da ich mir ein Büro teile, habe ich immer meine Kopfhörer auf und nehme sie nur beim Telefonieren ab. Dabei ist es immer wichtig, die Musik nicht zu laut aufzudrehen, denn mit lauter Musik kann schon mal ein Telefonat überhört werden.

Ich finde, mit Musik macht alles mehr Spaß! Deshalb möchte ich sie in keiner Lebenslage missen müssen.

Meinen Musikgeschmack würde ich als lautes Gejammer und Hau-drauf-Musik beschreiben. Zugegeben – das kann ich auch keinem Anderen bei der Arbeit zumuten.

Wer einen ähnlichen Musikgeschmack pflegt, dem kann ich Spotify und folgende Online-Musikmagazine empfehlen: www.altpress.com, www.rocksound.tv, www.pupfresh.com

Hier meine Top 6 für die beste Musik bei der Arbeit:

  • Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Tobias Musiktipps zum Headbangen im Büro

TobiasHey, ich bin Tobias Gülzow und Senior Entwickler bei BRAINWORXX, ich entwickele Senioren *grins*

Um es mal etwas genauer zu sagen bin ich für die Webentwicklung im Backend sowie Frontend zuständig.

Da meine Arbeit auch manchmal etwas trocken und eintönig ist, höre ich dabei gern Musik. Sie motiviert mich und lässt die ungeliebten Arbeiten schneller von der Hand gehen. Wird die Anforderung an die Arbeit mal schwierig und/oder kompliziert, inspiriert mich die Musik
sogar.

Nervig wird die Musik allerdings beim Telefonieren oder beim Fachsimpeln mit Kollegen. Da wird die Musik auch schon mal ausgeschaltet. Ansonsten kann ich ohne Musik nicht arbeiten.

Du möchtest wissen was ich so für Musik höre!? Ich würde sagen „Alles was E-Gitarren hat, und nicht clean gesungen ist“. Mein Lieblingsradiosender ist „Metal Only„! Den kann ich allen Metal-Fans empfehlen.

Wer davon noch nicht genug hat, kann sich mal auf bandcamp.com umhören.

Jetzt gibt’s Metal auf die Ohren! Hier meine Musikliste für die Metaller unter euch:

  • Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Die Lieblingsarbeitsmusik von Nicklas

nicklasHallo liebe Blogbesucher, ich bin Nicklas Tölke, 18 Jahre alt und Azubi bei BRAINWORXX im 2. Lehrjahr.

Da wir in diesem Beitrag über meine Musik bei der Arbeit schreiben, sage ich euch erstmal warum ich überhaupt Musik bei der Arbeit höre. Das ist ganz einfach…

Die Musik bringt mir die nötige Abwechslung in die Arbeit und kurbelt meine Kreativität an. Somit kann ich mich voll und Ganz auf das Wesentliche konzentrieren. Solang die Musik meinem Geschmack entspricht stört mich Musik bei der Arbeit gar nicht.

Höre ich Musik die mir gefällt, dann beeinflusst sie meine Stimmung positiv und ich habe gleich bessere Laune. Mein Musikgeschmack ist sehr vielfältig. Er lässt sich nicht auf ein bestimmtes Genre eingrenzen. Ich tendiere jedoch meist zu Rock/Pop.

Da ich eine große Musiksammlung habe, suche ich nicht nach neuer Musik sondern entdecke sie eher zufällig.

Aber jetzt mal zu meinen Lieblingsliedern:

  • Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Nicos Musiktipps

nicoHey, mein Name ist Nico, ich bin 17 Jahre alt und zusammen mit Nicklas und Ole einer von insgesamt 3 Abzubildenden im 2. Lehrjahr bei BRAINWORXX.

Mir ist es wichtig Musik bei der Arbeit zu hören, um meine nervigen Kollegen nicht mehr ertragen zu müssen 😉 kleiner Spaß

Ehrlich gesagt höre ich gern Musik, wenn mal wieder ein etwas monotoner Arbeitsablauf ansteht. Dabei bringt die Musik die benötigte Abwechslung in die Arbeit und hilft mir dabei, auch solche Arbeiten motiviert zu bewältigen.

Allerdings verzichte ich beim Erstellen von Konzepten gern auf Musik. Auch bei Aufgaben, bei denen ich sehr konzentriert arbeite, lass ich die Playlist lieber aus.

Mein Musikgeschmack kann ich am besten mit folgendem Satz beschreiben: “Ich höre alles was nicht an Schlager grenzt.“

Wer einen ähnlichen Musikgeschmack pflegt, dem kann ich nur ans Herz legen, mal ein paar Spotify Playlists durchzuhören. Da finden sich immer mal ein paar musikalische Schätze. Ich lasse mich aber auch oftmals von Freunden auf neue Tracks und Songs aufmerksam machen.

Heute würde ich euch gern folgende Lieder empfehlen:

  • Diesen Beitrag weiterempfehlen: